Unsere Partnerschaft mit der Welthungerhilfe

 

 

 &

 

XAVIER DAVID UND WELTHUNGERHILFE

Das Engagement der Produktreihe Xavier David bei der Nichtregierungsorganisation Welthungerhilfe begann 2009 mit der Unterstützung des Dorfes Cañadon Peñas in Bolivien.

Von Januar bis September 2011, vor der Einführung der Feinkostreihe, hat Xavier David 5 861,23 € an die WHH für das Projekt in Tadschikistan gespendet

 

Xavier David sieht sein Engagement als eine echte Partnerschaft an und steht in ständigem Kontakt mit der Welthungerhilfe. Die Projekte, für die wir uns engagieren, stimmen in allen Punkten mit unseren Wertevorstellungen überein und ermöglichen es benachteiligten Bevölkerungen, sich ein Fachwissen anzueignen, für das sich unsere Marke viele Male eingesetzt hat.

 

Für jedes verkaufte Kilo Käse aus dem Sortiment Xavier David werden 0,25 Euro an die Welthungerhilfe gespendet.

In diesem Jahr, das ganz unter dem Zeichen der Einführung seiner neuen Feinkostreihe steht, geht Xavier David sogar noch einen Schritt weiter und spendet 1% seines Umsatzes direkt an die Organisation.

                                                                 

DAS IST DIE WELTHUNGERHILFE

Die Welthungerhilfe ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen in Deutschland, unabhängig und über Mitgliedsorganisationen, Spender und Unterstützer breit in der Gesellschaft verankert.

Sie entstand 1962 und unterstützte seitdem mit privaten Spendengeldern und öffentlichen Zuwendungen in rund 5.800 Projekten über 40 Millionen Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

 

PHILOSOPHIE

Die Welthungerhilfe setzt sich für eine gesicherte Ernährung aller Menschen ein, für die ländliche Entwicklung und den Erhalt der natürlichen Ressourcen. Sie ermöglicht es den Menschen in Entwicklungsländern, jetzt und in Zukunft für sich selbst zu sorgen. Die Welthungerhilfe arbeitet auf Augenhöhe mit den betroffenen Menschen zusammen – kompetent, verlässlich, transparent.

MILLENIUMSDÖRFER: AUF DEM WEG IN DIE ZUKUNFT

Im September 2000 verständigten sich 189 Länder- und Regierungschefs auf acht Millenniumsziele, die bis zum Jahr 2015 erreicht werden sollen. Die Welthungerhilfe griff diesen Ansatz auf und entschied sich Ende 2005, die Initiative Millenniumsdörfer ins Leben zu rufen.

Das Grundprinzip: Eigeninitiative auf Basis der Hilfe zur Selbsthilfe.

 

MEHR INFORMATIONEN

 

      Wenn Sie mehr über die Welthungerhilfe erfahren möchten, gehen Sie auf www.welthungerhilfe.de

 

Sie können die neuesten Informationen über das Projekt in Tadjikistan verfolgen und die Bilanz des bis Ende 2010 unterstützten Projekts in Bolivien auch auf der Facebookseite verfolgen.
www.facebook.com/XavierDavidSelection